[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4761: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV • Thema anzeigen - Wühlmäuse...
 
 
 
 
 
 
 
 

Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Sa 27. Feb 2021, 16:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: Fr 26. Apr 2013, 16:22 
Offline

Registriert: Mo 14. Feb 2011, 23:02
Beiträge: 3
Hallo,

ich habe nun endlich die Möglichkeit, ein Square-Foot-Beet anzulegen (so wie in Markos Artikel, mit Dachziegeln drumherum).

Das Dumme ist nur: Die Wiese, die dafür auserkoren wurde, ist seit mind. 1 Jahr nicht mehr gemäht worden. Übel hoch steht das Gras jetzt zum Glück noch nicht, aber da hat es Wühlmäuse ohne Ende, die haben schon junge Obstbäume auf dem Gewissen. Das Gras dort stand wohl immer sehr hoch und hat die ideale Deckung vor Raubvögeln und anderen Jägern geboten.

Hat mir jemand einen Tipp, wie ich diese Plage vertreiben kann?

Muss ich beim Beet-Anlegen alles umgraben, um die Gänge zu zerstören und das Terrain unattraktiv zu machen, oder reicht es, 10-20cm hoch aufzufüllen?

Vielleicht eine Schicht Kartons drunter, damit die Löcher erstmal dicht sind??

Viele Grüße
Petra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: Sa 27. Apr 2013, 14:14 
Offline

Registriert: So 8. Apr 2012, 20:28
Beiträge: 20
Hallo Petra!

Leg doch einfach ein engmaschiges Drahtgeflecht auf den Boden, bevor Du die Erde einfüllst. Da dürften die Biester nicht durchkommen.

Die Wellpappe wird wahrscheinlich von den Regenwürmern als Nistplatz angenommen.

Viel Spaß!

Lopho


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 09:03 
Offline

Registriert: Mo 29. Okt 2012, 14:25
Beiträge: 4
Hallo Petra,

Wühlmäuse sind erfindungsreich. Meine haben sogar das Hochbeet erklommen. Es gibt keinen 100 prozentigen Schutz. Mein Tip, baue Opferpflanzen mit an. Ich lebe im Wühlmausparadis. :-)


LG

Rüdiger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 00:26 
Offline

Registriert: Fr 3. Mai 2013, 22:02
Beiträge: 7
Ich habe bei meinem Hochbeet sehr großzügig mit engmaschigem Drahtgeflecht gearbeitet und bisher noch keine Probleme mit Wühlmäusen, obwohl das Grundstück über 3 Jahre nicht mehr gemäht wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: Mo 3. Feb 2014, 13:50 
Offline

Registriert: Mo 3. Feb 2014, 12:54
Beiträge: 6
Meinen Garten lieben Wühlmäuse ebenfalls sehr. Ich bekam einen Tipp vom Nachbarn, den ich allerdings noch nicht umgesetzt habe, weil mir das zu arbeitsreich erscheint. Aber vielleicht könnt ihr was damit anfangen. Er hat gesagt, man soll leere Flaschen so in die Erde graben, dass der offene Flaschenhals schräg aus der Erde ragt. Damit würde durch den Wind eine Geräuschentwicklung entstehen, die sich ins Erdreich überträgt. Wühlmäuse mögen das gar nicht und Maulwürfe übrigens auch. Sie würden sich dann buchstäblich vom Acker machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: Mi 5. Feb 2014, 16:41 
Offline

Registriert: So 5. Jan 2014, 11:08
Beiträge: 24
Also ich habe im vergangen Jahr erfolgreich einen EMa Ansatz mit hochprozentigen Alkohol, + reines Fichtennadelöl eingesetzt.
Damit töte ich die Tierchen nicht, aber vertreibe Sie auf Dauer regelrecht aus dem Garten.
Wühlmäuse haben eine sehr gute Nase
Ihre Geruchsnerven mögen scheinbar den Duft dieses ätherischen Öles nicht.
Beim Ansatz braucht man für einen 10l Ansatz nicht mehr als 10ml Pinienöl, Es ist sehr teuer!!!
Gruß Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: So 9. Feb 2014, 13:51 
Offline

Registriert: So 9. Feb 2014, 13:00
Beiträge: 1
Hallo Elli,

finde die Mischung gegen Wühlmäuse interessant. Nur würde ich gerne wissen, ob die Mischung schon bei der EMa - Herstellung gemischt wird, oder eben mit der fertigen EMa. Das Mischverhältnis mit Alkohol, Pinienöl, EMa usw. wäre auch noch interessant.

Gruß mcnog


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: Mo 10. Feb 2014, 18:38 
Offline

Registriert: So 5. Jan 2014, 11:08
Beiträge: 24
[color=#BF80FF]Nabend , also ich setze alles zusammen an.
Eine genaue Rezeptur habe ich nicht, aber ich kann Euch meine schreiben.
Ansatz zb für 10 l EMa-Herstellung: dazu ca 95ml. Alkohol Hochprotentzigen (ich nehme Obstbrand den 80%igen)
dazu ca 6-7ml Fichtennadelöl(aus der Apotheke)
Öl und Alkohol durchschütteln und dem EMA Ansatz zufügen. Das ganze fermentiere ich 14 Tage.
Danach in Plasteflaschen abfüllen.
Bei hohen Wühlmausbefall verteile ich 2/3 Fichtennadel EMa und 1/3 Wasser.
Man kan das bestimmt auch pur in die Löcher füllen. Aber ich habe festgestellt , das den Lümmels der Duft de Öles wohl nicht angenehm ist, sie hauen wirklich ab.
Das mache ich aber nicht. Meine jetzige Mischung beim Ausbringen ist
50-50. In diesem Jahr werde ich noch höher verdünnen. Gruß Elli[/color]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wühlmäuse...
BeitragVerfasst: Di 11. Feb 2014, 13:17 
Offline

Registriert: Mo 3. Feb 2014, 12:54
Beiträge: 6
Einen Versuch ist es jedenfalls Wert. Ich bin immer dafür, giftfrei im Garten zu arbeiten. Nach meiner Einstellung bin ich im Garten der Gast und alles, was kreucht und fleucht hat die totale Berechtigung, sich dort aufzuhalten. Trotzdem möchte ich natürlich auch was von meinen Plänen im Garten umsetzen und da gehören die Ergebnisse von Wühlmausattacken halt leider nicht dazu.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de