Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Do 16. Jul 2020, 18:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Komposttoilette
BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 23:04 
Offline

Registriert: Mo 14. Feb 2011, 23:02
Beiträge: 3
Hallo Marko & alle anderen Forenmitglieder,

theoretisch müsste man auch den Inhalt der Katzentoilette entsprechend verarbeiten können. Wie sieht es hier mit Wurmeiern aus? Werden die bei der Fermentation zerstört? Lt. Tierarzt muss der Kot der Bandwurm-befallenen Katze verbrannt werden.

Als Streu wird ein organisches aus "100% Pflanzenfasern" mit "700% Saugkraft" verwendet. Das Faszinierende ist: der Katzenurin stinkt nicht. Auch nach Wochen nicht. Das dürfte die Fermentation dann doch auch nicht stören, wenn die Urinklumpen dazugegeben werden, oder?

Viele Grüße
Petra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Komposttoilette
BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2011, 17:09 
Offline

Registriert: Sa 2. Apr 2011, 06:53
Beiträge: 7
Moin moin!
Ich muß Dich mal fragen, wo Du den Inhalt Deines Kompostklo sonst verwertest? Hast Du einen Garten mit Gemüsefläche? Was passiert denn auf diesen Flächen, wenn eine freilaufende Katze mit Würmen ihr Geschäft dort verbuddelt? Für mich sind da frische Blaubeeren aus dem Wald weit gefährlicher, wenn man sie nicht ordentlich abspült. Allerdings habe ich mir in meinen 48 Lebensjahren noch keinen Fuchsbandwurm eingefangen, obwohl ich jedes Jahr in die Pilze gehe, und dabei gerne mal Blaubeeren nasche. Ist doch vieleicht mal eine Überlegung wert. Was nimmt denn eigentlich Dein Tierarzt für das verbrennende Entsorgen? MfG und hold di fuchtig, Uwi.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Bentonit-Katzenstreu Re: Komposttoilette
BeitragVerfasst: Mi 15. Jun 2011, 07:19 
Offline

Registriert: So 26. Sep 2010, 21:00
Beiträge: 188
Hallo Petra,

Entschuldige die Verspätung. Ich hatte den Beitrag übersehen.

Kritische Materialien wie mit Wurmeiern versetzter Katzenkot und Samenreiche Gartenabfälle oder verpilzte Astabschnitte, Birnengitterrost etc. sollten sorgfältig komplett Sauerstofffrei mindestens einen Monat fermentiert werden. Dazu ist der Stapelkompost nicht ganz geeignet, außer in der Mitte. Du kannst in einer Tonne oder abgedeckt mit Folie fermentieren. Wie immer mit TriaTerra-Streu vermischt und mit EM-Wasser-Gemisch 1:200 durchfeuchtet und verdichten und abdecken, wie Sauerkraut oder Silage. Dabei gehen die Wurmeier zuverlässig kaputt, wie jetzt auch Untersuchungen an der veterinärmedizinischen Universität Leipzig zeigten (Prof. Monika Krüger). Die allermeisten Pflanzensamen überstehen den Prozeß nicht und Pilze und Krankheitskeime werden durch die intensive Aktivität der Milchsäurenbakterien und Hefen abgebaut.

Deine Katzenstreu ist für Terra Preta perfekt geeignet, wie die meisten Katzenstreuprodukte. Ganz richtig, wenn Du nichts riechst ist alles in Ordnung.

Letztens habe ich doch tatsächlich reine Bentonit-Katzenstreu im Real-Supermarkt entdeckt für nur 2,59€ je 10 kg. Für alle Kompostierer: Bentonit ist ein hervorragender Kompostzusatz und Bodenverbesserer. Das Bentonit ist etwas grobkörnig und nicht ganz so rein, so das es für Gülle oder Fütterung nicht geeignet ist, aber für den Kompost perfekt.


Schönen Gruß Marko


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de