Terra Preta Forum

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Mo 21. Aug 2017, 07:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Muss man bei Hochbeeten mit EM Fruchtfolgen beachten?
BeitragVerfasst: Do 30. Mär 2017, 21:20 
Offline

Registriert: Sa 7. Feb 2015, 19:38
Beiträge: 13
Meine Pflanzkontainer und Hochbeete werden seit ca 3 Jahren mit EM und Holzohlebokashi gepflegt.
Muss ich trotzdem die Fruchtfolgen beachten oder machen meine Mikroorganismen das für mich klar?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Muss man bei Hochbeeten mit EM Fruchtfolgen beachten?
BeitragVerfasst: Fr 31. Mär 2017, 12:11 
Offline

Registriert: So 26. Sep 2010, 21:00
Beiträge: 186
Hallo FireLove,

eine sehr interessante Frage an der sich die Geister scheiden werden.
Meiner Meinung nach ist Fruchtfolge vor allem wichtig in schlechten (normalen) humusarmen Böden. Je besser und humusreicher der Boden ist desto unwichtiger ist Fruchtfolge und Mischanbau.
1. Eventuelle Hemmstoffe und Krankheitserreger werden schnell gebunden und abgebaut im lebendigen Boden.
2. Durch die großen Nährstoffspeicher im Terra Preta-Boden ist eine einseitige Auslaugung nicht zu befürchten.

Für den Gemüsegarten empfehlen wir deshalb Quadratbeet oder Beete einfach normal nach Bedarf und zufällig gemischt zu bepflanzen und gut zu mulchen und mit Terra Preta-Kompost zu arbeiten.


Gruß Marko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Muss man bei Hochbeeten mit EM Fruchtfolgen beachten?
BeitragVerfasst: So 16. Apr 2017, 11:20 
Offline

Registriert: So 20. Mär 2016, 13:02
Beiträge: 11
Petersilie dürfte ein guter Indikator sein. Wenn Du die 3 ... 4 Jahre an gleicher Stelle und in gleicher Erde wachsen lassen kannst ohne Einbußen, dann könnte man das als Beleg dafür nehmen, dass man bewährte Kulturtechniken durch neue ersatzlos ersetzen kann. Ich glaube eher nicht daran. Die Natur lebt Vielfalt vor. Da muss man sich nicht ohne Not davon verabschieden.

Zitat:
Beete einfach normal nach Bedarf und zufällig gemischt zu bepflanzen
Etwas System statt Zufall dürfte wirkungsvoller sein: Die Mischkultur - auf gute Nachbarschaft!

Mit freundlichem Glück Auf!
Eberhard


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Muss man bei Hochbeeten mit EM Fruchtfolgen beachten?
BeitragVerfasst: Mo 14. Aug 2017, 16:06 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 15:46
Beiträge: 50
Die Perma-Kultur (Misch-Kultur) plus guter Boden (mit EM, Terra Preta) bewirkt GESUNDE ´Konkurrenz´, die zu gegenseitiger Wachstums-Unterstützung anregt, so meine aktuelle Beobachtung.

Vor Bepflanzung die Mulch-Technik (in mehreren Schichten) Grün-Abfälle, Kompost, Grün-Abfälle, Kompost, gibt nochmal einen extra Beitrag.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de