[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4761: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV • Thema anzeigen - ein paar Gedanken zur Aktivierung von Pflanzenkohl
 
 
 
 
 
 
 
 

Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 22:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 2 von 2  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: ein paar Gedanken zur Aktivierung von Pflanzenkohl
BeitragVerfasst: Fr 20. Nov 2015, 21:19 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein paar Gedanken zur Aktivierung von Pflanzenkohl
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2015, 22:49 
Offline

Registriert: So 1. Nov 2015, 19:51
Beiträge: 18
der austernseitling scheint PAK wirklich abzubauen. er setzt dazu ein Enzym (peroxidase) ein das relativ unspezifisch wirkt und eine viel zahl von organischen Verbindungen angreift. der alle wissfäule Erreger benutzen dies Enzym um Lignin abzubauen. das Pilze PAK anreichern ist mir nicht bekamt. ich kenne nur das Beispiel von Radioaktivem Cäsium. welches um unterschied zu teerst offen nicht biologisch abbauen, sondern bestenfalls fixieren lässt.

klar kann in der Natur auch Teer entstehen. das selbe gilt z.b auch für dioxin wen bei der Verschwendung noch Chlor anwesend ist.
das Umfeld in dem Teer in der Natur entsteht ist ziemlich begrenzt. außerdem ist Teer nicht gleich Teer, selbst wen der ausgangssstoff Holz ist. sobald der Mensch Hand anlegt und etwas an den Bedingungen ändert kann man z.b bei hohen Temperaturen unter Ausschluss von Sauerstoff Teer gewinnen dadurch ändern sich die Eigenschaften. somit kann Teer auch unter unnatürlichen Bedingungen entstehen. auch aus Holz kann ein Produkt gewonnen werden das es so in der Natur nicht gibt. deshalb würde ich Teer eher zu den synthetischenstoffen zählen.

zu der Gefährlichkeit von Naturstoffen. was die giftigkeit angeht übertreffen einige Naturstoffe wie z.b Botulinumtoxin die giftigkeit von synthetischen Verbindungen bei weitem. allerdings sind einige synthetische Verbindungen extrem langlebig.
und noch etwas zu den PAK. wer raucht braucht sich nicht allzu viele Gedanken darüber zu machen was allenfalls in der Kohle als Rückstand noch enthalten ist.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein paar Gedanken zur Aktivierung von Pflanzenkohl
BeitragVerfasst: Do 26. Nov 2015, 13:31 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Hallo !

Heute habe ich einen interessanten Link für dieses Forum gefunden.

http://www.ithaka-journal.net/inhalt/kl ... ng?lang=de

lg elis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein paar Gedanken zur Aktivierung von Pflanzenkohl
BeitragVerfasst: So 29. Nov 2015, 20:12 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ein paar Gedanken zur Aktivierung von Pflanzenkohl
BeitragVerfasst: So 6. Dez 2015, 16:21 
Offline

Registriert: So 1. Nov 2015, 19:51
Beiträge: 18
in der natur ist der temperaturbereich in dem teer entsteth und ausgast sehr begrenzt. ab Ca 250C dürfte das holz mit dem verschwelen beginne. steigt die temperatur über 350C wird aus dem schwehlbrand ein feuer. teerstoffe die ab dieser temperatur ausgasen verbrenne somit automatich. wenn man nuhn aber holz in einem stalbehälter unter luftabschluss erhizt und die entstehenden gase wider kondensiert. kann man auch die hochsiedenden Teerstoffe gewinnen die unter natürlichen Bedingungen entweder sofort verbrennen oder gar nicht erst ausgasen und an die Kohle gebunden bleiben.

man kann das mit der Destillation von spirituosen vergleichen zu Begin der Destillation kommt der vorbrand welcher Methanol Aceton Aldehyde und der gleichen enthalten kann. dann kommt der eigentliche Brand (Ethanol + aromastoffe)und am Schluss noch der nachbrand welcher hochsiedende Fuselöle enthält.

mit deiner Behauptung das die Biosphäre mit ihren eigenen Problemstoffen klarkommt bin ich einverstanden. allerdings bin ich der Meinung das der Mensch diese Prozesse durchaus beschleunigen oder bremsen kann.

gerade bei den Schwermetallen ist es sehr interessant das diese auch ohne zu tuhen der Biosphäre unschädlich gemacht werden. die meisten Schwermetalle reagieren mit Schwefelverbindungen zu extrem schwerlöslichen Schwermetallsulfiden und sind somit biologisch nicht mehr verfügbar. z.b Quecksilber reagiert mit schwefel zu Zinnober (queksilbersulfid HgS)

Dioxin wird vom Mensch nicht bewusst hergestellt es kommt immer aus Nebenreaktionen hervor. hier ein Zitat von Wikipedia:
"Auch natürliche Prozesse können zur Bildung von Dioxinen führen, z. B. durch Blitzschlag verursachte Wald- oder Steppenbrände sowie mikrobielle Tätigkeiten oder Vulkanausbrüche. Es wird geschätzt, dass bei einem Waldbrand etwa 20 ng Toxizitätsäquivalente an Dioxinen pro kg Biomasse entstehen. Im Vergleich zu den anthropogenen Emissionen tragen natürliche Quellen nur in geringem Maß zur Dioxinbelastung der Umwelt bei.[1]
Beim mikrobiellen Abbau des Holzgerüststoffes Lignin und von Huminsäuren entstehen chlorierte Phenole, welche sowohl unter den Zersetzungbedingungen als auch im Fall von Feuereinwirkung zu Dioxinen kondensieren können."
https://de.wikipedia.org/wiki/Polychlor ... enzofurane


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 2 von 2  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de