Terra Preta Forum

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Do 29. Jun 2017, 16:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: So 2. Aug 2015, 22:00 
Offline

Registriert: Do 23. Jul 2015, 22:12
Beiträge: 7
Hallo Leute,
da bei unserem Weinbaubetrieb relativ viel Altkarton anfällt, wollte ich fragen ob man den nicht auch für Kompost oder so einsetzten kann. Die Idee kam mir von den Kompost-Toiletten, denn da schmeißt man ja auch Klopapier rein, weil das glaub ich von Regenwürmern gern verarbeitet wird.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: Do 6. Aug 2015, 22:27 
Offline

Registriert: So 26. Sep 2010, 21:00
Beiträge: 186
Hallo Payne,

Regenwürmer und Bodenpilze fressen Karton und Papier gern.
Ich würde darauf achten, dass keine Metallclipse, Kunststoff und Paketklebeband dran ist und möglichst wenig bunter Aufdruck.

Bei hohem Pappeanteil muß man vielleicht noch Stickstoff (z.B. Urin/Hühnermist) und frisches grünes Material wegen dem Zucker hinzufügen.

Gruß Marko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: Di 18. Aug 2015, 22:11 
Offline

Registriert: Do 23. Jul 2015, 22:12
Beiträge: 7
Hallo Marko,
danke für deine Antwort.
Werde meine Kartonagen zerkleinern und in meinem Kompost-Plastikbehälter geben. Damit müsste ich dann auch die Feuchtigkeit in den Griff kriegen. Zur Zeit steht nämlich das Wasser ein paar Zentimeter hoch drinnen...


Eine Andere Idee bzgl. Karton:
Was haltet ihr davon Karton zu verkohlen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2015, 20:22 
Offline

Registriert: Mi 5. Feb 2014, 09:30
Beiträge: 16
Hallo ihr Hobby-Köhler
Bedenkt: Karton ist meist (mehrfach) recyceltes Papier, das mehrere chemisch-mechanische Prozesse durchlaufen hat.
Da ist von Holzstruktur (worin sich dann die Bakterien einnisten sollen) nichts mehr vorhanden. Inwieweit da auch noch anderes Material beim Recyceln reinkommt (Kunststoff-Fasern) kann ich nicht beurteilen, ich befürchte aber, daß das so ist! Und oft sind auch noch dünnste Folien zwischen den Karton-Lagen (z.B. als Feuchte-Schutz).
Karton, vor allem mit Well-Einlagen hat viel Volumen und wenig Masse, ein Verkohlen ist aufwendig und es bleibt nicht viel übrig.
Meine Meinung ist: kleinere Mengen kann man ruhig verwenden, größere Mengen ab in die Papiertonne!
euer Rentner Klaus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: Do 20. Aug 2015, 13:42 
Offline

Registriert: Do 3. Jul 2014, 03:41
Beiträge: 22
Für einen Wurmkompost ist Karton ziemlich gutes Strukturmaterial. Mit einem Thermokomposter und einem Eimer Würmer kannst du das Kartonzeug zu gutem Wurmkompost verarbeiten (lassen). Allerdings fressen die Würmer natürlich nicht nur Karton deshalb einfach noch Küchenabfälle (Obst, Gemüse, Kaffesatz usw. nichts gewürztes und öliges) mit in die Tonne und alles moderat feucht halten und den Karton natürlich in kleine Stücke reissen. Im Weinbau müssten eigentlich auch genügend Obstreste anfallen um eine Wurmfarm zu betreiben. Allerdings musst du da sehr wegen der Säure aufpassen und dich langsam an das richtige Verhältnis von Obst und evtl. Kalk und anderen Materialien rantasten. Auf jedem Fall ein potentielles Experimentierfeld :-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: So 24. Jan 2016, 17:25 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 15:46
Beiträge: 46
Rentner70 hat geschrieben:
Karton ist meist (mehrfach) recyceltes Papier, das mehrere chemisch-mechanische Prozesse durchlaufen hat.

Wie ist es mit dem Karton der Eier-Schachteln ?

Wenigstens Die aus dem Bio-Laden (alnatura, denn´s, naturata, basic; welche gibt´s Da noch ?) ?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: Di 7. Mär 2017, 15:03 
Offline

Registriert: Sa 27. Apr 2013, 18:02
Beiträge: 5
ist schon was länger her die frage, aber ich möchte dazu gerne antworten.

ich nutze ausschließlich braune unbedruckte allenfalls mit wenig schriftzug bedruckte kartonage.

damit mulche ich z.b. meine beete, egal ob schmuckbeete, gemüsebeete, usw.

d.h. ich decke mit der kartonage leicht überlappend meine beete ab und gebe etwas guten kompost darüber.

dadurch muss ich den boden nicht bearbeiten und bringe damit nicht die mikroorgansimen und sonstigen bodenlebewesen durcheinander, durch fehlende bodenbearbeitung bringe ich auch keine unkrautsamen an's licht die dann munter gedeihen können und der boden bleibt länger feucht.

ansonsten gebe ich kartonage in kleinen mengen auch in meinen kompost.

eierkartons nutze ich auch im kompost oder zum mulchen, diese sollen ja wenn gefärbt angeblich mit naturfarben gefärbt sein, aber erzählen kann man ja viel wenn der tag lang ist.

bisher habe ich allerdings keine schlechten erfahrungen gemacht und jeder angler würde sich freuen, wenn er mal in meinen beeten wühlen dürfte, allerdings teile ich meine würmer nur mit den vögeln, zwangsläufig aber trotzdem gerne ;-)

lg
hayat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 15:21 
Offline

Registriert: Do 17. Apr 2014, 11:48
Beiträge: 1
Hallo,

als Alternative zur Papiertonne hab ich neulich noch das hier gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=7aBwtXn8V1E.

Papierbriketts.

VG Velys


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kann man mit Karton etwas anfangen?
BeitragVerfasst: Do 20. Apr 2017, 16:34 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 15:46
Beiträge: 46
Danke für den Link.

Papier-Brikett in Deutschland verboten, kommentieren das Video Einige.

Papier- und Karton-´Abfall´ denke ich auch, zurück in den Kreislauf für nochmals Papier und Ähnliches zu produzieren, um das kostbare Holz zu schonen.

WAS ich mir noch vorstellen kann, diese Papier-Brikett HolzKohle im Pyrolyse-Prozeß herstellen.
HolzKohle aus Papier soll nochmal eine eigene Eigenschaft als Kohle aufweisen, die mir jedoch nicht näher verständlich ist.
Sie soll noch unauflöslicher sein als HolzKohle schon.
Nicht, daß ich die Aussage nicht verstehe.
Daß HolzKohle NICHT auflösbar sein soll, würde mir schon zur Glaubens-Sache, die ich so nicht mag, und auch nicht benötige, oder benötigt die HolzKohle meine mentale Unterstützung dazu, mit meinem Glauben ?

Jedenfalls wird über die Rückgabe in die Erde zu Terra Preta ebenfalls ein Sinn-voller Kreislauf.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de