[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4761: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV • Thema anzeigen - Küchenbokashi mit Biokohle
 
 
 
 
 
 
 
 

Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Di 10. Dez 2019, 16:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 3 von 4  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Mi 1. Aug 2012, 13:18 
Offline

Registriert: Do 19. Jul 2012, 19:53
Beiträge: 3
Hallo Sabine,

vielen Dank für Deine Antwort. Schön zu lesen, dass das geht mit den Würmern und dem Bokashi-ERde-Gemisch. Ich habe mich vor ein paar Tagen auch entschlossen, das auszuprobieren. Bin gespannt und werde gegebenenfalls etwas über meine Erfahrungen schreiben.

Grüße. Ireca


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Mi 7. Nov 2012, 17:16 
Offline

Registriert: Do 1. Nov 2012, 23:54
Beiträge: 2
Hallo Bokashi Profis,
ich habe vor einigen Tagen angefangen meinen Küchenbokashi anzulegen. Hier meine Fragen bevor ich die Fakten schildere:

a) Ist es schädlich, wenn keine Sickerflüssigkeit ensteht?
b) Wie vererde ich mein Küchenbokashi jetzt im Winter?
c) Was kann ich verbessern?


Die Fakten zu a):
Ich nutze je 2x 5ltr. Eimer und stelle jeweils den (durchlöcherten) weißen in den transparenten Eimer. In meinem ersten Set habe ich in den weißen Eimer noch eine (durchlöcherte) Abfalltüte reingetan, um die Luft besser ausschließen zu können. Jede Schicht Küchenreste wurde "beträufelt" mit einer zuvor angesetzten Mischung aus Weizenkleie, Melasse und EMa. Gelegentlich habe ich auch etwas Urgesteinsmehl in die Reste geschüttet. Innerhalb einer Woche habe ich 3 x ca 200 ml. Sickerflüssigkeit abgenommen.

Jetzt bei meinem zweiten Set habe ich die Plastiktüte weggelassen und alles direkt in den durchlöcherten weißen Eimer getan. Stattdessen habe ich etwas Backpapier obendrauf gelegt und darauf (wie beim ersten Set auch) einen kleinen Sandsack, um die Masse nach unten zu drücken und Luft weitgehend auszuschließen. Auch hier streue ich gelegentlich ein wenig Urgesteinsmehl und jetzt auch Holzkohle (hochwertige Grillkohle aus Buche & Eiche zerkleinert) dazwischen. Zwischenzeitlich sprühe ich auch das restliche EMa direkt darauf.
Bisher hat sich (trotz feuchter Küchenreste) keine Sickerflüssigkeit abgesetzt. Die Sickerflüssigkeit müsste entstanden sein und sich absetzen. Da ich Holzkohle sehr spät dazugab, kann sie die Flüssigkeit weder im Volumen noch in der Menge aufgenommen haben. Woran mag das liegen und wie wirkt sich das auf das Bokashi aus?

Fakten zu b):
Wir haben zwar einen Keller, aber der dürfte so etwa 10-13 C oder weniger haben. Wenn ich Bokashi im Garten auf das Beet lege. Dürfte ja so ziemlich alles EM platt sein, oder?

Ich freue mich auf Eure Anregungen. Viele Grüße
TP


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Di 12. Mär 2013, 22:56 
Offline

Registriert: So 10. Feb 2013, 22:22
Beiträge: 17
Hallo an alle "alten Hasen",

habe diese Woche meinen ersten "Holzkohlenstaub" bekommen und war etwas überrascht......Ich hätte mir unter Staub etwas Feineres vorgestellt.
Wie fein verwendet Ihr Eure Holzkohle?
Muss ich die noch zerkleinern und wenn ja, wie macht Ihr das?

Aller Anfang ist schwer, aber ich habe auch schon schöne Erfahrungen gemacht.
Und.....bin ja noch lernfähig ;o)

LG
das Gänseblümchen*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Do 14. Mär 2013, 08:03 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Hallo Gänseblümchen !

Je kleiner die Holzkohle ist, desto größer die Fläche für die Mikroorganismen zum besiedeln. Das ist also kein Nachteil wenn sie feiner ist. Du kannst sie gleich gut feucht machen mit Wasser und Ema dazugeben, dann siedeln sich die Mikros schon mal an. Sie ist sehr saugfähig.
Ich hoffe, auf dem Bild kann man erkennen wie fein oder grob meine Holzkohle ist. Das ist schon ein fertig fermentiertes Bokashi mit dem wunderbaren weißen Pilzgeflecht drauf. So kommt es dann in den Schnellkomposter, dort kann es dann in Ruhe vererden. Das dauert je nach Jahreszeit bis zu einem halben Jahr. Je wärmer desto schneller vererdet ist.

lg elis


Dateianhänge:
A2810.jpg [137.33 KiB]
985-mal heruntergeladen
Bokashi TerraPreta0511.jpg [74.34 KiB]
985-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2013, 19:03 
Offline

Registriert: So 10. Feb 2013, 22:22
Beiträge: 17
Danke Elis,

die Bilder sind toll und das/der Bokashi sieht klasse aus. Deine Holzkohle ist schön fein. Bekommst Du die so, oder zerkleinerst Du sie selber und wenn ja, wie?

LG vom eingeschneiten Gänseblümchen*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Sa 16. Mär 2013, 12:46 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Halllo Gänselieschen !

Ich bekomme sie so zu kaufen. Wir im Süden haben uns schon eine richtige Holzkohlen-Infrastruktur aufgebaut.


lg elis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Di 19. Mär 2013, 19:49 
Offline

Registriert: So 10. Feb 2013, 22:22
Beiträge: 17
Hallo Elis,

das klingt ja richtig gut. Was heißt denn
"Wir im Süden haben uns schon eine richtige Holzkohlen-Infrastruktur aufgebaut."
Ich komme auch aus dem Süden ;o)
Kann man hier auch sowas wie eine PN schreiben?

LG vom Gänseblümchen*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Mi 20. Mär 2013, 00:36 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Hallo Gänseblümchen !

Ja, schreibe mir mal eine PM, ich freue mich.

lg. elis


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Mi 20. Mär 2013, 12:29 
Offline

Registriert: So 10. Feb 2013, 22:22
Beiträge: 17
Hallo Elis,

hm, das würde ich überaus gerne tun........,nur wie? (rot werd und schäm*)
Vllt kannst Du mir dabei auch helfen? ;o)

LG vom Gänseblümchen*


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Küchenbokashi mit Biokohle
BeitragVerfasst: Mi 20. Mär 2013, 19:11 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Hallo Gänseblümchen !

Ja, das stimmt, das geht ja hier gar nicht. Aber beim anderen EM-Forum kannst mir eine PM schreiben.

lg elis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 3 von 4  [ 35 Beiträge ] Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de