Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 01:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 2  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Sa 22. Jun 2013, 19:47 
Offline

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 19:43
Beiträge: 32
Hallo alle vom EM-Fieber gepackten
Hier mein Erfahrungsbericht:
2011 habe ich eine Sendung im tv gesehen und wurde sofort vom EM-Fieber gepackt.Also 150l Liter Fass von Arbeit besorgt EM schicken lassen und los gings.
Erstes Problem Holzkohlestaub Hammer klopf klopf nach 1min aufgegeben,Kohle in Jutebeutel 2 Schläge Beutel löste sich in seine Bestandteile auf.Kohle durch Aldi Häcksler ging zwar aber ich und Nachbars Pool mit schwarzer Staubschicht versehen.Dann die Idee Holzkohle( 3 kg 2,45€)in große Eimer EM+Wasser drauf 2Tage stehen Lassen und dann 6x durch Aldi Hächsler Super Ergebnis 15 Kg so gemacht. In ein Fass und noch Pipi drauf Vorrat für eine Ganze weile.1kg Holzkohlestaub kostet übrigens in der Harzköhlerei 2.-€ Nächste Zutat Urgesteinsmehl ist teuerund nur Basaltmehl, da geht schwarzer Basalt Einkehrsand 1,0-2,0 mmzu 25.-kg nur 9,-€ Restzutat Katzeklumpstreu welches komposttierbar ist und natürlich ohne Zusatzsstoffe. Also alles aus Garten,Kaffeesatz,Pipi,Kohle,Katzi,Taubensch...in mein Fass und 30 Tage wie ein guten Wein reifen lassen.Zwischenzeitlich Kompostwürmer besorgt und Fassinhalt + 2 Säcke Blumenerde + Wumies + mit EM vorfermentiertes Stroh(Mit dem Stroh die Story kommt mal später)die Würmchen haben sich den Bauch gerieben.Das war 2011. 2012 Saison Start im Garten, Terra-Erde gesiebt tolles Ergebnis von1 Kubicmeter nur 15 l was nicht verottet war.Terra meine Erste im Herbst 2012 ausgebracht im Tomatenhaus ,Gewächshaus und Garten. Dieses Jahr die ersten Ergebnisse Tomaten jetzt schon 1,60 hoch wiegesgt Freiland nur mit Schutzdach, Gurken im Gewächshaus bis jetzt rasantes Wachstum super Ansatz und kerngesund.
Im Freiland Brokkoli super. Freiland Tomaten ohne Dach die ich eigendlich wegwerfen wollte weil sie enorm mikrig waren haben die anderen fast eingeholt. Beim hacken jede menge Regenwürmer so wie noch nie und ein besseres Wasserhalte vermögen.Rosen bis jetzt kein Sternrußtau trotz vielen Regen. Besserung der Boden Struktur. Marien-Glockenblumen riesige Blüten. Bloß die Erdbeeren wollten es nicht so liegt wahrscheinlich am Ph Wert die mögenns ja leicht sauer.Wenn Interesse besteht kann ich ja mal ei Paar Fotes reinstellen, wenn es geht.So nun reicht es erst mal hoffentlich ist es nicht zu lang für das Forum. Tschüß Kohlenkrümel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Do 27. Jun 2013, 19:23 
Offline

Registriert: Do 27. Jun 2013, 19:12
Beiträge: 2
Hallo kohlenkrümel, ich sah tageweise auch aus wie ein Schornsteinfeger, lach.
Mich würden Fotos aus deinem Garten interessieren.
Wo bekommt man denn Regenwürmer her ?

Gute Grüße von kamille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2013, 19:53 
Offline

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 19:43
Beiträge: 32
Gibt es bei Regenwurm Tacke sind aber nicht billig 1000 stck 15,-€ plus Versand 7,-€ bin aber noch nicht ganz fertig mit nachzählen grins
bestellen kanst du unter www.regenwurm.de
kommen gut verpackt in Substrat deshalb wahrscheinlich der die hohen Versandkosten.
sind übrigens keine Regenwürmer sondern Kompostwürmer.Ich versuch jetzt mal ein paar Bilder von meinen Anfangserfolgen mit Terra Preta hochzuladen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2013, 20:33 
Offline

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 19:43
Beiträge: 32
so jetzt hab ich es raus mit dem Fotos ich hoffe sie sind einigermaßen


Dateianhänge:
Dateikommentar: Dies ist eine! Marienglockenblume
1371983832840.jpg [44.05 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: mein tomatenhaus
1371983863032.jpg [41.86 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: für die jahreszeit guter Fruchtansatz
1371983872832.jpg [40.8 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: Gesunde Gurken
1371983930766.jpg [35.43 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: reiche Brokkoliernte
1371984080912.jpg [36.98 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: Meine beiden Fässer haben seit gestern noch Ablassöffnungen den Saft nehm ich verdünnt noch zum Düngen
1371984311461.jpg [38.89 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: mein selbst hergestelltes Terra Streu KH-Kohle, Katzenstreu Basaltmehl,EMA und Pipi
1371984345319.jpg [38.54 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: Terra nach 30 Tagen im Fass und weieren 14 Tagen und umsetzen
1371985310340.jpg [51.78 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: Meine 3 Kompost Boxen
1371985416445.jpg [21.38 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Fr 28. Jun 2013, 20:43 
Offline

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 19:43
Beiträge: 32
so nun noch die letzten Fotos
den vorher erwähnten Saft aus den Fässern werde ich vedünnt mal auf den Rasen gießen bis dann Kohlenkrümel


Dateianhänge:
Dateikommentar: die ehemals mickrigen Freilandtomaten mit untergegrabenen bokaschi gedüngt
1371985453088.jpg [49.43 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Dateikommentar: unsere Brombeeren (stachellos) ergibt eine Köstliche Marmelade
1371983897037.jpg [42.77 KiB]
1814-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: So 30. Jun 2013, 21:16 
Offline

Registriert: Do 27. Jun 2013, 19:12
Beiträge: 2
Hallo Kohlenkrümel, ich bin begeistert, danke .
Ich bin nun fleißig dabei, Bokashi und Komposthaufen zu realisieren und hoffe, im nächsten Jahr auch so prächtige Pflanzen zu haben.

Ich wohne auf einem Bauernhof. Letztes Jahr durfte ich mir ein Stück Wiese umgraben, was mir mit großen Mühen gelang, denn es gab viele sehr große Felssteine in Spatenstichtiefe.
Heuer hab ich dann die Terra Preta-Geschichte entdeckt und nun geht's bei mir los.
Da ich ja noch keinen Humus hatte, so hab ich wenigstens zerstoßene Holzkohle verstreut und mit EMa gedünkt.
Es macht mir viel Spaß und ich bin sehr dankbar, meinen kleinen Beitrag für Gesundheit und Umwelt leisten zu können.

Gute Grüße
kamille


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Mo 1. Jul 2013, 08:54 
Offline

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 19:43
Beiträge: 32
Gruß Familie
es gibt ein neues Buch übereits terra.p hab es selbst
Steht sehr viel drin was man wissen muSs des weiteren kann ich die dokus zum Thema bei you Tube empfehlen sind gut gemacht und sehr interessant

Gruß kohlenkrümel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Mo 22. Jul 2013, 22:48 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Hallo !

Meinen Terra-Preta-Haufen habe ich im Frühling angesetzt, den dann unter einer Folie fermentieren lassen und ihn jetzt abgedeckt. Habe ihn jetzt mit Rasenschnitt abgedeckt. Da liegt er jetzt bis er vererdet ist, vermutlich bis zum Frühling. Freue mich schon. Habe gehäkselten Sträucherschnitt, organisches Material, Hühnermist pur, Putenmist mit Stroh, Ema, Holzkohle und Biolit verwendet.

lg. elis.


Dateianhänge:
Terra Preta0613.jpg
Terra Preta0613.jpg [ 75.47 KiB | 8152-mal betrachtet ]
terra preta0513.jpg
terra preta0513.jpg [ 76.91 KiB | 8152-mal betrachtet ]
Terra Preta0413.jpg
Terra Preta0413.jpg [ 75.29 KiB | 8152-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von elis am Do 25. Jul 2013, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Do 25. Jul 2013, 08:06 
Offline

Registriert: Mo 6. Mai 2013, 19:43
Beiträge: 32
hi elis

Hast du bei deinem haufen auf Holzkohle verzichtet? aber sost sieht es gut Kartoffeln stehen gut und porree auch daumen hoch.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Erfahrungsbericht
BeitragVerfasst: Do 25. Jul 2013, 12:25 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Hi kohlenkrümel !

Doch, doch, habe ich ganz vergessen es extra zu erwähnen. Habe es jetzt nachgebessert. Ich spare nicht mit der Holzkohle, denn am Schluß bleibt ja nur die Kohle übrig im Boden. Bei der Hitze tu ich dem Haufen auch immer mal ein paar Kannen Wasser gönnen, damit meine Mikros zufrieden sind.

lg elis


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 2  [ 15 Beiträge ] Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de