[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4761: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV • Thema anzeigen - Haecksler & Haecksler
 
 
 
 
 
 
 
 

Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Di 1. Dez 2020, 10:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Haecksler & Haecksler
BeitragVerfasst: Mo 29. Jun 2015, 17:53 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haecksler & Haecksler
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2016, 21:03 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231
So.
Nachdem ich mich habe bekehren lassen, und nach gruendlicher Recherche mit vielen Videos, habe ich mir einen Eliet NEO3 zugelegt.Ist zwar teuer, aber sehr gut. Hat ein spezielles Schneidwerk und schafft mit Aesten ~0,5 m3 pro Stunde; mit Kleinzeug oder Krautigem etwas weniger (weil man nicht nachkommt beim Einwerfen).

Und damit der Haecksler die 900 Euro, die er gekostet hat, auch wieder reinarbeitet, werden holzige Aeste getrennt gehaeckselt und dann mit den Schnitzel im naechsten Jahr zugeheizt. 1 m3 trocknet bereits unter Dach. Damit die Hackschnitzel trocknen bevor sie verpilzen und damit sie im Downdraft-modus auch gut brennen muessen sie luftig genug sein. Daher siebe ich die feinen Fraktionen ab indem ich den vollen Auffangkorb gleich ueber ein recht steil gestelltes Gatter schuette. Und diese feinen Fraktionen sind ideal zum Verkohlen. Einfach in einem Karton beim Ofen trocknen und ab in die Dose damit.Von einem knappen m3 Hackschnitzel habe ich im Jaenner etwa 250 Ltr Feinzeugs abgesiebt und das ist jetzt, mitte Maerz, schon fast alles verkohlt.(gibt nach Trocknen und Brennen etwa 40% Kohle)

Und ansonsten wird fuer Kompost gehaeckselt, zum Mischen mit Rasenschnitt und, und, und....


Geplant sind so etwa 1 - 2 Tonnen pro Jahr, also ~5 - 10 m3. Davon bis zu 2,5 m3 zum Heizen und Verkohlen.


Ein Quantensprung bei der Kompostwirtschaft!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haecksler & Haecksler
BeitragVerfasst: Fr 18. Mär 2016, 15:40 
Offline

Registriert: Di 15. Jul 2014, 11:57
Beiträge: 97
Hallo Erdgeist,

den Eliet Neo3 kenne ich nicht, wenn er für Dich gut funktioniert ists prima.

Technik ist bei mir kein Selbstzweck, sondern dient einem Ergebnis. Bin nach vielen Jahren Kompostieren von der Zerkleinerung des Kompostguts überzeugt. Es setzt sich viel schneller um, spart Zeit, viel Arbeitsaufwand und kommt dem Garten und Boden zugute. Übrigens machts die Natur ja vor: die natürlichen Kompostierer, Tiere, Pilze, Bakterien zerkleinern auch. Essen gut zerkaut, und nach 36 Std. ists schon (zugegeben noch sehr) Roh-Kompost ;-)

Habe früher mal nach Literatur schön mit groben Ästen unten aufgeschichtet, zwecks Luft und so - und "durfte" hinterher mühsam den Humus zwischen sperrigen Aststücken raussieben - oft mehrmal hintereinander. Oder Jahre warten, bis das Grobe sich endlich auch zum Humus bequemt hatte. Möchte nicht wissen, was dadurch an Nährstoffen ausgesickert ist und sich an Humus zersetzt hat, während der Boden "ungeduldig" darauf warten musste. Jetzt geht's wenige Wochen, bis die erste Rottephase rum ist, und die weitere Rotte läuft auf den Beeten zum Wohl von Boden, Pflanzen und Würmern. Was an Kleinhäcksel noch nicht umgesetzt ist, stört dort nicht, sondern mulcht. Und mein Kompost wird frei für Nachfolgendes.

Komme in Sachen Terra preta auch rum in anderen Gärten, und da ist der Kompost immer eine Anlaufstelle für mich. Das ist schon aufschlussreich, verschiedene Ansätze zu sehen und (für mich selber) zu vergleichen. Ich kritisiere nicht, sage nur was wenn ich gefragt werde. Aber jetzt noch das Sparrige trocken und unverrottet obendrauf vom Herbst, das tut mir schon weh, wenn ich manch hungrigen Boden seh. Bei uns liegts schon ein halbes Jahr als TP-Mulch - bzw. ist großteils schon im Boden verschwunden.

Im Grunde könnten sich ja auch mehrere Nachbarn / Freunde zusammentun und gemeinsam ein Gerät kaufen. 99 % der Zeit stehts halt doch im Schuppen.

Klar kann man den Energie- / Stromeinsatz kritisieren, aber bei Aufwand und Nutzen überwiegt letzterer für mich eindeutig.

Und wenn Du noch Material für Kohle und Brennschnitzel gewinnst, hast ja einen Vielfachnutzen.

Weiter viel Freude in den beginnenden Frühling.

Erdfreund

PS: Nur braucht man wirklich ein gutes Gerät. Die früheren störanfälligen Typen können schon gewaltig nerven. Aber dazu gibt's ja Infos hier im thread. Hab den Eliot mal gegoogelt. Klingt interessant, zumal Du auch zufrieden bist. Für mich tuts mein Walzenhäcksler noch völlig.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haecksler & Haecksler
BeitragVerfasst: So 12. Jun 2016, 13:37 
Offline

Registriert: So 12. Jun 2016, 10:17
Beiträge: 1
Hallo,

Ich bin im Moment auch auf der Suche nach einem Häcksler für unser Waldgrundstück, wo wir überwiegend Holz (trockene Äste), aber auch viele Stauden und nachwachsende Sträucher, Häckseln müssen.

Am besten wäre also ein Gerät das vor allem für härteres Häckselgut, aber auch hin und wieder für weiches Grünzeug, geeignet ist. Nachdem ich mich ein bisschen schlau gemacht habe, tendiere ich nun den Walzenhäcksler von Bosch zu kaufen (Ausschlaggebend war diese Seite ).

Hat jemand Erfahrung mit dem Häcksler von Bosch oder kann mir einer einen anderen, möglichst preiswerten, Häcksler für meinen Fall empfehlen?

PS: Ich muss nur 1-2x im Jahr Häckseln, dafür aber dann immer extrem große Mengen. Deswegen soll der Häcksler nicht zu lange brauchen, aber auch nicht zu teuer sein.

PPS: Das Hächselgut benutzen wir teilweise für unseren Kamin und zum Mulchen.

Gruß, Johannes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haecksler & Haecksler
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2016, 22:57 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Haecksler & Haecksler
BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2016, 23:45 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de