Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: So 31. Mai 2020, 23:50

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: PH-Wert des Bodens senken
BeitragVerfasst: Do 22. Jan 2015, 15:54 
Offline

Registriert: Di 26. Aug 2014, 16:56
Beiträge: 33
Hallo!

Ich habe mir ein PH Messgerät geleistet und festgestellt dass mein Lehm-Ton Boden einen PH Wert zwischen 7-8 aufweist.
Dort wo schwer rottbares Material (Nusslaub, Buchenlaub, Nadelstreu) in großen Mengen hinkommt und ich mit Rohkompost gemulcht habe dort ist er eher um die 7 dort wo ich nur mulche eher gegen 8 gehend (Z.b.: rasenflächen).

Jetzt stellt sich mir die Frage ob ich mit Terra Preta (Wurmvererdet) den PH-Wert auf die optimalen 6,5-7 Stabilisieren kann und was ich noch für Möglichkeiten habe den PH-Wert auf sein Optimum einzustellen...

Danke für Eure meinungen,

Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: PH-Wert des Bodens senken
BeitragVerfasst: Fr 23. Jan 2015, 18:25 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231
1) ich wuerde das nicht so schnell glauben und noch mal mit anderen Methoden messen.Schwere Tonboeden sind normalerweise eher sauer.

2) Nicht allzu fanatisch sein mit dem ph wenn er max. um einen Punkt abweicht.

3) ph des Bodens dauerhaft aendern ist nicht leicht wegen der grossen Masse und wegen der Tiefe; normalerweise arbeitet man zum saurer Machen Torf ein.Kann aber sein dass man das regelmaessig machen muss.Nadelstreu aus dem Nadelwald kann man natuerlich auch nehmen aber man braucht da schon eine Menge...

4) wenn das [Gemuese] einigermassen waechst dann wuerde ich ueberhaupt keine direkten Massnahmen ergreifen sondern einfach nur den Boden verbessern, d.h. hoeheren Humusgehalt erwirtschaften und den Boden lebendiger machen(passiert automatisch), Kohlebokashi einarbeiten ist sicher nicht verkehrt und die Kohle puffert ausserdem noch. Wenn der Boden dann immer besser wird, dann wird sich auch der ph sehr wahrscheinlich mehr zum Neutralen hin bewegen.Und wenn es gut waechst und in grosser Vielfalt dann ist es auch egal wenn der ph etwas ueber 7 liegt.Die Natur in menschliche Normen zwingen zu wollen schafft meistens mehr Probleme als es loest.


Wichtgstes Kriterium ist das Wachstum und die Artenvielfalt; nicht das Messgeraet.In-situ ueber in-vitro!


PS: Das Bokashi eher frisch tief in den Boden einbrigen,es ist sauer am Anfang. Oder vorab tief im Boden Bokashieren. Kann sicher nicht schaden und vielleicht hilft es.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de