[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 483: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/bbcode.php on line 112: preg_replace(): The /e modifier is no longer supported, use preg_replace_callback instead
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4761: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4763: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4764: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/includes/functions.php on line 4765: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at [ROOT]/includes/functions.php:3887)
Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV • Thema anzeigen - Urin im Winter
 
 
 
 
 
 
 
 

Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Mo 1. Jun 2020, 00:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Mo 17. Nov 2014, 18:50 
Offline

Registriert: Mi 17. Okt 2012, 19:17
Beiträge: 6
Ca. 80 % meiner Gartenbeete sind mit Wickroggen eingesät und stehen im prächtigen Grün. Kann ich an frostfreien Tagen mit meinem Urin (verdünnt) gießen und düngen? Ist der Wickroggen im Winter in der Lage, den enthaltenen Stickstoff zu binden, so dass er im kommenden Gartenjahr es wachsen lässt? Anfang März pflege ich meinen Gründung flach einzuarbeiten, um im April/Mai sähen und pflanzen zu können.
Auf verständnisfördernde Antworten freue ich mich.

Gruß, ohrweide


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Di 18. Nov 2014, 06:40 
Offline

Registriert: So 15. Dez 2013, 07:45
Beiträge: 38
Guten morgen Ohrweide,
da mich das Thema ebenfalls interessiert, kann ich dir ja mal meine Erfahrungen dazu erzählen. Allerdings hab ich eine Gärtnerei und arbeite mit Pflanzen ausschließlich unter Glas, also keine Freiland Erfahrungen. Egal welchen Mineraldünger du verwendest, im Winter nehmen die Pflanzen in unseren Breiten einfach so gut wie nichts auf. Bodentemperatur, Tageslänge/Lichtmenge, Lufttemperatur, das sind die Eckpfeiler mit denen der Pflanzenmotor - nein Pflanzenorganismus (ist ja keine Maschine) - in Schwung kommt. Nun sehe ich zwar bei uns jedes Jahr im Frühjahr, wenn der Schnee noch zum Teil auf den Feldern liegt, viele Bauern mit ihren Kunstdüngerstreuern über das Getreide und den Raps brausen und frag mich immer, was das soll. Ich selbst fange bei meinen Pflanzen im Glashaus erst wieder ab mitte Februar an mit der Düngung. Da stimmt die Tageslänge schon wieder einigermaßen und die Bodentemperatur im Gewächshaus ist durch die Sonne schon wieder in frühlinghaften Schwung.
Mit der Speicherung von Urin im Boden hab ich allerdings auch noch keine allumfassend schlüssige Erklärung. An anderer Stelle in diesem Forum wurde das Thema schon ausführlich besprochen. Sicher ist jedoch, dass der winter den Vorteil hat, dass durch die kühlen Temperaturen das Ammoniak nicht gleich durch die Luft abhaut. Um vor Allem den Stickstoff des Urins im Boden zu speichern brauchts Kohlenstoff inform von Stroh, Holzhäcksel, Laub, Holzkohle, abgestorbene holzige Pflanzenteile. Sind die nicht im Boden vorrätig, wird der Stickstoff mit den Regen und Schneefällen ausgewaschen. Oder aber du wartest bis ins Frühjahr, sammelst deinen Urin (das geht gut, hab ich selber ausprobiert, da riecht nix wenn er kühl gelagert wird. So mach ich das zumindest bei mir) und bringst den dann aus, wenn das Pflanzenwachstum in Gang kommt. Übrigens die viel zitierten Verbrennungen an Pflanzenteile durch zu intensive Urindüngung hab ich bisher noch nicht beobachten können. Und dazu hab ich wirklich schon sehr viel probiert. Allerdings hab ich eine Untersuchung gelesen von der Humbolt Universität Berlin, wo die Uringaben an Winterroggen und -weizen sowie an Raps gemacht hatten und feststellten, dass Urin einen Dünge Vergleich mit Kunstdünger durchaus standhalten kann. Aber nach der Urindüngung verschwinden zunächst mal alle Regenwürmer. Erst nach etwa 2 Wochen kommen die wieder zurück.
Das wären so die wichtigsten Dinge, die mir dazu einfallen.
Herzliche Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Do 4. Dez 2014, 13:54 
Offline

Registriert: Mi 17. Okt 2012, 19:17
Beiträge: 6
Danke, Schinus. Durch Deinen ausführlichen Beitrag ist mir einiges klargeworden.
Da mein Wickroggen im Winter nur bei sehr milder Witterung überhaupt weiterwächst, wird er auch nur wenig Stickstoff aufnehmen können. Sein Hauptnutzen wird darin liegen, den von den Gartenfrüchten nicht verbrauchten Stickstoff noch aufzunehmen und ihn so vor ausgewaschen werden im Winter zu retten. Außerdem schneide ich täglich etwas von dem Wickroggen für meine vier Hühner klein, worüber sich diese sichtlich freuen.

Soweit sich der C - Anteil meiner Gartenbeete erhöht (durch Zugabe von Holzkohlegries zum Kompost) wird die Erde wohl auch mehr Stickstoff in Form von Humus speichern können. Sehe ich das richtig? Evtl. kann bei einem hohen C - Anteil auch im Winter etwas Stickstoffzugabe in Form von Urin gebunden werden? Grübel, grübel.......

Freundliche Grüße,
Gerhard aus Oberschwaben (ohrweide)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Do 4. Dez 2014, 19:35 
Offline

Registriert: Di 26. Aug 2014, 16:56
Beiträge: 33
Ich hab schon ne Menge links gefunden, die empfehlen Hholzige Ausgangsprodukte, also Häcksel, Rindenmulch Blätter mit Urin anzusetzen, da das dann ein optimal kompostierbares ergebnis ergibt, sprich wenn du genug holziges liegen hast müsste es eigentlich auch gut gehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Fr 5. Dez 2014, 10:55 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231
Ich vergaehre jetzt den Urin mit grosszuegig gezuckerter Milchsaeurekulturloesung und lasse das dann von Holzkohlegriess aufsaugen. Die so praeparierte Holzkohle wird dann in der warmen Jahreszeit in den Boden eingebracht als Bestandteil von in-situ Kohlebokashi.

Viele Gruesse


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Fr 5. Dez 2014, 11:33 
Offline

Registriert: Di 26. Aug 2014, 16:56
Beiträge: 33
Hallo Erdgeist!

Das finde ich spannend, ich habe einen fertigen Bokashi Eimer im Keller wo ich ähnliches versuche, kannst Du mir genauer beschreiben wie du es machst und worauf es genau ankommt?

LG, Rainer


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Fr 5. Dez 2014, 13:37 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Urin im Winter
BeitragVerfasst: Fr 12. Dez 2014, 09:44 
Offline

Registriert: Mo 10. Feb 2014, 09:06
Beiträge: 231


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de