Terra Preta Forum STILLGELEGT NUR NOCH ARCHIV

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Sa 5. Dez 2020, 00:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neuling
BeitragVerfasst: Di 7. Jan 2014, 19:12 
Offline

Registriert: So 5. Jan 2014, 11:08
Beiträge: 24
Hallo an Alle,
das Forum scheint wie in anderen Foren auch etwas Winterschlaf zu halten.
Ich bin Neuling im Forum,aber nicht Neuling bezüglich des Einsatzes mit Holzkohle.
Ergebnisse kann ich noch nicht berichten, dazu habe ich noch zu wenig Holzkohlengruß zum Einsatz gebracht.
Ich bin aber davon überzeugt, das nachhaltig unser Boden und den darauf wachsenden Pflanzen Gutes getan wird.
Als mittlerweile fast 9 jährige Anwenderin mit EM kann ich schon von Erfolgen gesunder Pflanzen berichten.
Nun hoffe ich mit dem Einsatz von Holzkohle unserem Klimawandel , (viel längere Hitzeperiden; .weniger Niederschläge..)den Pflanzen ein Wasserhalteschutz zu liefern,
Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling
BeitragVerfasst: Fr 17. Jan 2014, 15:55 
Offline

Registriert: Fr 17. Jan 2014, 14:37
Beiträge: 8
Hey,

ich bin auch Neuling im Forum und auch bezügliches des Einsatzes von Holzkohle ist es völlig Neuland für mich. Kannst du vielleicht deine Erfahrung in all den Sachen mit mir teilen?

Gruß Tini


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling
BeitragVerfasst: Mi 5. Feb 2014, 16:31 
Offline

Registriert: So 5. Jan 2014, 11:08
Beiträge: 24
Tag Tina, meine Erfahrungen beruhen noch auf keiner Langzeitanwendung. Ich bin noch am werkeln. Was ich allerdings schon reichlich angesetzt habe, sind die Beimpfung des Holzkohlegrußes mit Wasser und EMa, Noch fermentiert alles in 5 Fässern. Zum Einsatz kommen die erst in diesem Jahr.
Ein weiterer Versuch ist Holzkohle , Pferdeäpfel Bokashi und Holzkohlengruß.Alles fermentiert im Fass und im Frühjahr werde ich es der Erde zufügen und bei den Pflanzen verteilen./Einarbeiten.
Gruß Elli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 12:30 
Offline

Registriert: Mo 3. Feb 2014, 12:54
Beiträge: 6
@Elli: woher bekommst du denn die Pferdeäpfel? Und wie transportierst du sie? Sorry, dass ich so dumm frage, aber eine nachvollziehbare Anleitung, wie deine, ist für mich wertvoll, aber ich kann mir nicht vorstellen, wie ich hier an die "Zutaten" kommen soll.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 14:45 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
Hallo !

Ich vergeßt alle das vererden. Das ist das wichtigste beim Terra-Preta machen. Erst alles vorbereiten, z.B. die holzigen, gehäkselten Sträucherabschnitte, Gartenabfälle, Mist irgendwelcher Art, Holzkohlengrieß, Ema, Urgesteinsmehl. Alles schön durchmischen, gut feucht machen, dann mit Ema alles gut tränken. Dann entweder in Fässer luftdicht abschließen, so ca. 1-2 Monate, dann ist alles fermentiert. Dann gehört es aus den Fässern raus ins Freie unbedingt mit Bodenkontakt, also einfach irgendwo hinschütten und dann nochmal zudecken mit Laub oder Rasenschnitt. Dann geht das vererden los, das funktioniert erst wenn Tiere zuwandern können, wie Kellerasseln, Würmer ect. Die vererden das alles, erst dann kann mas es verwenden.
Ich mache auf 2 verschiedene Weise Terra Preta, kleinweise in den Bokashikübeln und dann zum vererden gebe ich es in einen Schnellkomposter. Das dauert ungefähr 1 Jahr bis es fertig ist.
Im großen Stil mache ich einen Haufen wie vorher beschrieben, auf eine Stelle einfach auf dem Boden im Garten, decke ihn mit Folie gut ab so 2 Monate, dann nehme ich die Folie weg und lasse alles vererden. Das dauert auch wieder ein Jahr.
Siehe Bilder.
Dann könnt ihr Euch das besser vorstellen.
Der Schnellkomposter gehört zum Bokashikübel. Die Bilder sind etwas durcheinander. Das zweite Bild von oben ist der Terra-Preta-Haufen mit Rasenschnitt abgedeckt, der liegt jetzt bis zum Frühling, dann ist er erst fertig. Die holzigen Materialien brauchen länger, sind aber sehr wertvoll, weil sie mehr Struktur machen im Boden. Durch das vererden lassen haben die Vitamine und Mineralien erst die Möglichkeit in die Holzkohlen einzuwandern und dadurch wird sie ja erst wertvoll. Die Terra-Preta ist nur so gut, wie die Zutaten sind, je hochwertiger desto besser. Darum ist Geduld so wichtig.

lg. elis


Dateianhänge:
A2810.jpg
A2810.jpg [ 137.33 KiB | 4493-mal betrachtet ]
Terra Preta0613.jpg
Terra Preta0613.jpg [ 75.47 KiB | 4493-mal betrachtet ]
Terra Preta0413.jpg
Terra Preta0413.jpg [ 75.29 KiB | 4493-mal betrachtet ]
Bokasi0209.jpg
Bokasi0209.jpg [ 77.1 KiB | 4493-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Neuling
BeitragVerfasst: Do 13. Feb 2014, 14:53 
Offline

Registriert: Do 13. Jan 2011, 12:32
Beiträge: 109
So sah das Terra-Preta dann aus, wie ich sie auf die Beete verteilt habe. Dann habe ich die Beete wieder mit Laub für den Winter abgedeckt.

lg. elis


Dateianhänge:
verkleinert-Oktober0713.jpg
verkleinert-Oktober0713.jpg [ 75.57 KiB | 4493-mal betrachtet ]
verkleinert-Oktober0513a.jpg
verkleinert-Oktober0513a.jpg [ 76.78 KiB | 4493-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de