Terra Preta Forum

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Fr 20. Okt 2017, 13:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Holzvergaserkohle aus Kinatöd -Bayern
BeitragVerfasst: Mi 2. Feb 2011, 09:13 
Offline

Registriert: So 26. Sep 2010, 21:00
Beiträge: 187
Holzenergie Kinatöd GbR
Alexander Seeliger
Kinatöd 6
94051 Hauzenberg
0171 5574779
alexander.seeliger@gmx.de

Preis je BigBag 65,-€ netto (Grundpreis 150,-€/t) + Lieferung.
Kinatöd kann bis zu 2000 t Holzvergaserkohle jährlich liefern. In BigBags mit 330 kg (gut 1 m3). Das Material ist unbelastet (Untersuchungen verfügbar) und wird sonst nur aufwändig energetisch verwertet.

Die Holzkohle ist staubfein, knochentrocken und hat sich bereits in einigen Tests bewährt. Da es sich um Holzvergaserkohle handelt ist der Ascheanteil etwas höher, nämlich statt 3 % (wie bei normaler Holzkohle) ca. 10%. Das sind aber auch zusätzlich wertvolle basische Mineralien wie Kalium, Magnesium, Kalzium usw.

Die Verarbeitung ist wegen der Feinheit nicht ganz einfach. Auf jeden Fall sollte die Holzvergaserkohle mit EM durchgefeuchtet werden (Futtermischwagen), damit die mikrobielle Besiedlung gut klappt und eventuelle Hemmstoffe gleich neutralisiert werden.

Gruß Marko
www.triaterra.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzvergaserkohle aus Kinatöd -Bayern
BeitragVerfasst: Mi 2. Feb 2011, 14:44 
Offline

Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:11
Beiträge: 34
Wohnort: Hauzenberg
Das ist ja cool, ich suche seit längerer Zeit nach Holzkohlenstaub und siehe da, der Lieferant ist ja nur 5km weit weg. Da werd ich mich dann mal vorstellen!

Rob


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzvergaserkohle aus Kinatöd -Bayern
BeitragVerfasst: Fr 4. Feb 2011, 11:38 
Offline

Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:11
Beiträge: 34
Wohnort: Hauzenberg
Hallo Marko,

du schreibst "...Die Verarbeitung ist wegen der Feinheit nicht ganz einfach."
Was genau meinst du damit, denn ich habe heute mit Hr. Windpassinger telefoniert und werde mir heute Nachmittag mal 50kg besorgen. (Sind von mir ja nur 5min Fahrzeit!)

Vielleicht kannst du mir einige Tipps geben. EMa, habe ich gestern vom Arbeitskollegen wieder frisch bekommen. Ich selbst werde im Frühjahr auch EMa ansetzen. Das Material habe ich schon, nur der Heizstab fehlt noch!

Danke im Vorraus!

Gruß aus dem bayerischen Wald
Rob


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzvergaserkohle aus Kinatöd -Bayern
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 18:39 
Offline

Registriert: So 26. Sep 2010, 21:00
Beiträge: 187
staubt, staubt, staubt und nimmt nur schwierig die Feuchtigkeit von EM-a auf.

Du machst das schon.

Gruß Marko
www.triaterra.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzvergaserkohle aus Kinatöd -Bayern
BeitragVerfasst: So 6. Feb 2011, 20:59 
Offline

Registriert: Mi 2. Feb 2011, 14:11
Beiträge: 34
Wohnort: Hauzenberg
Danke! Ich habs hinbekommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Holzvergaserkohle aus Kinatöd -Bayern
BeitragVerfasst: Mi 19. Nov 2014, 11:42 
Offline

Registriert: Di 18. Mär 2014, 10:07
Beiträge: 1
Wohnort: Warburg
Die Anlage von Kinatöd wurde von Pflanzenkohle.de übernommen. Dort bekommt man sowohl feine, als auch etwas gröbere Kohle, die in der Konsistenz und Größe am Besten mit Cornflakes zu vergleichen ist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de