Terra Preta Forum

Informationen und Erfahrungen rund um das Terra Preta Phänomen

 
Aktuelle Zeit: Mo 11. Dez 2017, 08:32

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Infos und "Zutaten" für die Herstellung von Terra Preta
BeitragVerfasst: Mi 5. Jan 2011, 14:22 
Offline

Registriert: Mi 5. Jan 2011, 11:22
Beiträge: 1
Hallo,

ich biete an:

[*] Holzkohle 0-10 mm
[*]Terra Preta Grundausstattung zur Selbstherstellung von Terra Preta

Infos unter http://www.panacea-versand.de

hannie


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Infos und "Zutaten" für die Herstellung von Terra Preta
BeitragVerfasst: Mo 28. Mai 2012, 09:05 
Offline

Registriert: Di 11. Jan 2011, 08:32
Beiträge: 1
Wie ich der Presse entnommen habe, scheint das Palaterra-Projekt auch aufgrund der fehlenden Nachfrage im Markt auf Eis zu liegen:

http://www.volksfreund.de/nachrichten/r ... 79,3169927

"Vorläufiges Ende eines Großprojekts: Die geplante 18 Millionen Euro teure Produktionsstätte für die extrem fruchtbare Schwarzerde Palaterra ist laut der Gemeinde Morbach "vorerst zurückgestellt". Die Firma Palaterra, ein Tochterunternehmen der Wörrstädter Juwi-Gruppe, wollte das Werk in der Morbacher Energielandschaft bauen. Es liege an der aktuellen Marktsituation sowie an verfahrenstechnischen Details, die noch zu klären seien, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Das habe der Geschäftsführer der Juwi bio, Gerd Kück, mitgeteilt. Konkret bedeutet das: Der Bau liegt auf Eis."

Kann es sein, dass die Produktion von Terra Preta sich doch nicht industralisieren lässt, sich eine Produktion vor Ort aber dennoch realsieren lässt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Infos und "Zutaten" für die Herstellung von Terra Preta
BeitragVerfasst: Sa 16. Jan 2016, 22:11 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 15:46
Beiträge: 50
hannie hat geschrieben:
Hallo,

ich biete an:

[*] Holzkohle 0-10 mm
[*]Terra Preta Grundausstattung zur Selbstherstellung von Terra Preta

Infos unter http://www.panacea-versand.de

hannie


Ich finde auf der Web-Site leider nichts zu HolzKohle oder Terra Preta Grund-Ausstattung . . .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Infos und "Zutaten" für die Herstellung von Terra Preta
BeitragVerfasst: Mi 20. Jan 2016, 20:40 
Offline

Registriert: Mi 5. Feb 2014, 09:30
Beiträge: 16
Hallo ihr lieben Hobby-Köhler
ich brenne jetzt schon den 3. Winter in meinem Kachelofen (Grundofen) mithilfe von Blechbüchsen Holzkohle. Letzten Winter habe ich ca. 150 Liter zusammenbekommen. Na ja, ich bin Rentner und habe Zeit meinen Ofen regelmäßig zu füttern.
Voraussetzung ist erstmal ein gutes Glutbett: die Dose muss schön rotglühend werden, damit die bösen Teerstoffe (PCB) ausgetrieben werden!
Einfache Version: Konserverndose mit einem guten Dosenöffner (der aussenrum schneidet) öffnen, und das Material hineinstopfen, und dann den Deckel wieder so auflegen, daß die Brennggase herauskommen können, aber kein Sauerstoff hineinkommt. Man kann auch von einer nächstgrößeren Dose einen Abschnitt als Deckel überstülpen.Zum Handhaben dieser Angelegenheit verwende ich eine große Würstchenzange (Metall) und dicke Lederhandschuhe.
Nachteile: alle Konservernsdosen sind lackiert oder beschichtet (auch innen) und was das bewirkt, ist mir nicht ganz geheuer. Ausserdem brennen normale Konservendosen nach ein paar Durchgängen durch und ein Teil des Metalls (Legierung??) landet auch in der Holzkohle.
Bessere Version: ich habe mir Edelstahl-Vorratsdosen (1 oder 1,5 Liter) mit Stülpdeckel angeschafft (Internet). Die halten eine ganze Heizperiode (schätzungsweise 200 Brennvorgänge) durch!
Da ich das Holz für meinen Kachelofen selbst zurechtsäge, fallen jede Menge Sägespäne an (Kettensäge und Kreissäge). Die stopfe ich fest in die Dose und verdichte noch mit einem Hammerstiel. Da passen über 500 Gramm (trockene!) Sägespäne rein, übrig bleibt ca. 300 Gramm
feine Holzkohle.
Vorteile: du hast gleich feine Holzkohle und die Energie der austretenden Gase wird sinnvoll genutzt.
Gutes Gelingen wünscht
Klaus, der Rentner


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Infos und "Zutaten" für die Herstellung von Terra Preta
BeitragVerfasst: Sa 23. Jan 2016, 19:13 
Offline

Registriert: Sa 20. Jun 2015, 15:46
Beiträge: 50
Danke für diese Ausführung:

würde Die aber nicht besser hier-hin passen (?):

http://www.terra-preta-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=292&p=1568&e=1568


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema Antworten Seite 1 von 1  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group - Deutsche Übersetzung durch phpBB.de